Rezepte

 

Eisbombe - eine kleine Erfrischung für die heißen Tage

- ein Becher Naturjoghurt,

- 1 Eßlöffel Leberwurst

- mit Hafer- oder Gemüseflocken vermischen

bis es eine dickflüssige Pampe wird. In einen Kong Gr. M / besser L einfüllen und 3 Stunden gefrieren. Dies ist eine tolle Beschäftigung für Hunde im Sommer ==> möglichst im Freien geben.

Rezept von http://www.dogsuniverse.de

  
  
  

Leberkekse:

- 800g frische, gewolfte Rinderleber

- mit Getreide-, Gemüseflocken

- 1 Ei

wahlweise je nach der Verträglichkeit und Vorlieben

- 1 Eßl. Fischöl

- eine zerdrückte Knoblauchzehe und

 

- Kräuter (Petersilie etc.)

zu einer noch streichfähigen Masse verarbeiten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 1 cm dick streichen und bei 150 °C Ober- und Unterhitze 30 Min. , danach bei 100°C weitere 30 Min. ausbacken. Danach abkühlen lassen und in gewünschte Streifen, Würfel oder andere Formen schneiden. Wenn man die Kekse etwas härter möchte, dann noch mal in den Backofen zum Nachtrocknen. Portionsweise einfrieren, denn diese für Hunde überaus leckeren Kekse halten selbst im Glas max. 1 Woche (Schimmeln sehr schnell, je nach Trocknungsgrad). Ist weder aufwendig noch schwierg. Allerdings riecht das ganze Haus nach Leber / Innereien. Mein Hund findet das immer absolut super und dann ist Dauerküchenbelagerung angesagt.

 

Thunfisch-Kekse:

1 Dose Thunfisch

125 ml Öl

4 TL Backpulver, 250 g Mehl

250 g Haferklocken oder Hirse

soviel Wasser bis es ein fester Teig wird

in Stücke schneiden und je nach Dicke ~ 15 bis 20 Min. bei 180°C backen.

 

Kohle-Kekse: gegen Durchfall

1 Ei Größe L, 3 EL Öl

300 g Mehl

1 EL gemahlene Kohle (Reformhaus/Apotheke)

je 1 EL gehackte Petersilie und Minze

ca. 150 ml Wasser bis es ein formfähiger Teig wird

ausgestochene Kekse auf Backpapier und

bei 180°C, 15-20 Min. backen.

 

 

 

 

 

 

 

.

.

.