Diego vom Weidensee

 

 

Diego wohnt nun bei einer junger Familie mit einem havannabraunen Appenzeller namens Marley. Nach der zaghaften Kennlernphase hat Diego nach Appiart alles in Beschlag genommen. Marley hat hier die Rolle des großen Bruders  und Beschützers übernommen, hilft aber auch bei der anstrengenden Erziehungsarbeit. Autofahren findet er noch doof und in neuen Situationen ist er auch noch relativ ängstlich wie seine Geschwister. Doch länge hält die Angst bzw. der Respekt vor dem Neuen nicht an.....

 
 



Marley & Diego

Diego ist wie sein Bruder Duke eine wahre Wasserratte. Bei dem schönen Wetter haben Marley & Diego ausgiebig im See
spielen  können.


Wie schon erwähnt, ist der D-Wurf bis auf Dayna relativ in unserer Nähe geblieben bzw. sie sind nicht weit vonein-
ander entfernt. Da es mit Diego´s Welpenspielstunde nichts war, mangels Welpen - er war alleine - haben sich
die Brüder Duke & Diego in der gleichen Welpenspielstunde wiedergetroffen......siehe auch unter Duke
 



Diego hat natürlich auch schon Bekanntschaft mit den Freunden von Marley gemacht und findet es immer toll.




Duke & Diego haben sich auch außerhalb der Welpenspielstunde getroffen. So konnte Marley auch noch mitkommen.
Die Drei hatten viel Spaß zusammen.....









Diego hat einen Schuß gemacht und hat Anfang Oktober schon 47 cm bei einem Gewicht von 15,5 kg. Er ist nach wie vor sehr verschmust
und leckt mit Begeisterung einem übers Gesicht. Diego ist etwas sturr und motzt nach Appiart herum, wenn ihm etwas nicht paßt.....
Ansonsten ist er ein sehr umgänglicher, anhänglicher Rüde. Auch spielt er gerne mit seinen Freunden Mika, auch ein Appenzeller und
Paul, Labrador-Mix. Wenn die 4 jungen Rüden, der älteste ist 3,5 Jahre alt, zusammen sind, ist immer Stimmung angesagt.


 Paul     Diego         Mika                            Marley

Viele Grüße von Diego, Marley & Zweibeinern mit neuen Bildern von den beiden Vierbeinern.

Ende Oktober zeigt sich der Herbst mit so richtigen Schmuddelwetter. Die kühleren Temperaturen, die tollen Matschpfützen
überall findet Diego natürlich ober super duba appimäßig gut. Er ist mittlerweile schon 49 cm groß und wiegt 18,5 kg.

Fast sind Dreiviertel vom November auch schon um und es ist keine Wetterbesserung in Sicht. Diego wiegt 20,7 kg mit einer Höhe von 51 cm 
und hat damit seinen "großen Bruder" eingeholt.





Viele Grüße von Diego. Ende November wiegt er aktuell 22 kg bei einer Größe von 52 cm. Anliegend ein paar Bilder vom
Waldspaziergang und Fütterung der Raubtiere.

Diego hat nochmal in der Höhe zugelegt und ist mittlerweile schon 53,5 cm groß. In der ersten Dezemberwoche ist
er krank geworden. Dies äußerte sich in einer großen Beule unterm Ohr und es wurde zunächst auf Ohrspeicheldrüsen-
entzündung getippt. Doch diese Diagnose wurde von einem zweiten Tierarzt widerlegt. Diego wurde sofort operiert und
es wurde eine große Granne entfernt, die die Entzündung und diesen Abszess verursacht hat. Er hat aller super verkraftet
nur war der blöde Trichter doof. Aber er hat ja einen sehr fürsorglichen großen Bruder der ihn bemuttert hat. Geteiltes
Leid ist bekanntlich halbes Leid....

 

Sein Bruder Duke schickte ihm liebe Genesungsgrüße. Duke hatte schon im Sommer unangenehme Bekanntschaft mit
diesen Grannen gemacht. Bei ihm steckte so ein Teil in der Nase und mußte auch unter Sedierung entfernt werden.



Mitte Dezember hat Diego betreits eine Höhe von 55 cm, mit einem Gewicht von 24,3 kg. Seine Wunde ist sehr schnell ab-
geheilt und er ist fit wie ein Turnschuh.


Diego ist der erste Welpe aus dem D-Wurf den wir Ende Dezember besucht haben. Wie üblich hat Nera den Ton angegeben. Marley hat
meist einen Sicherheits-Respekts-Abstand gehalten. Diego dagegen war schnell wieder sehr vertraut mit seiner Verwandtschaft....



Januargrüße von Diego. Mittlerweile hebt auch er immer öfter sein Beinchen....

 
Mitte Januar gab es zweibeinigen Nachwuchs. Diego würde am liebsten den ganzen Tag Elina ablecken und hat immer ein
waches Auge auf die Kleine. Marley hält lieber noch mal Sicherheitsabstand, ist aber auch genau so wachsam und aufmerk-
sam wie Diego.

 
Besuch von Diego Anfang März. Er hat sich nochmal kräftig entwickelt und ist mit 55 cm und 26,6 kg ein schon gut entwickelter
Jungrüde.






Am 16. März nahm Diego bei seiner ersten Ausstellung CACIB in Offenburg teil, begleitet von seiner Mutter Bess. Insgesamt waren
nur 4 Appenzeller gemeldet. Er startete in der Jugendklasse und wurde von der Richterin Frau Schwesinger wie folgt beurteilt:
9 monate alter breits sehr kräftiger Jungrüde, anatomisch korrekt aufgebaut, mit derber gepflegter Behaarung. Standartgemäßer
Farbverteilung und dunklem Brand, kräftiger typvoller Kopf, mit korrekten Details. Sehr kräftige Laufknochen, fester Rücken,
sehr gute Brustausformung, paralleler Stand, typische Winkelungen, Rute korrekt getragen, flüssiger ausreichend freier Bewegungs-
ablauf. Sehr freundliches, aufmerksames Verhalten. Sehr gute Ringpräsentation.
Diego erhielt 1. Platz, VORZÜGLICH und Anw. Dt. Jug. Champion. Herzlichen Glückwunsch!!!!

gemeinsame Entspannung im neuen
Liegekissen von der Ausstellung

Mama Bess ist in der Offenen Klasse gestartet und hat auch ganz gut abgeschnitten mit:



1. Platz, VORZÜGLICH
ist das langweilig...gähnnnn...

Karfreitag habe wir Diego, Marley und seine Zweibeiner besucht. Bei tpyischen Aprilwetter mit Schnee, Graupel, Regen und
zwischendurch Sonnenschein, haben wir zusammen einen ausgiebigen Spaziergang im Wald gemacht. Marley hat lieber mal
immer Sicherheitsabstand gehalten, sodass er deshalb auch nicht auf den Bildern zu sehen ist. Diego dagegen ist richtig zur
Hochform aufgelaufen und hat Nera auf dem Rückweg ihr Spielzeug abgenommen, worauf er riesig stolz war. Hier merkt
man doch die Rudelzusammengehörigkeit. Zwar wird das Frischgemüse von den Älteren zurechtgewiesen aber es wird immer
noch viel Nachsicht geübt, sodass die "Kleinen" am Ende doch meist ihren Kopf durchsetzten. 
 

Jeder der Hunde hatte sein eingenes
Spielzeug dabei......


...aber es macht doch viel mehr Spaß dem
Ranghöchsten das Spielzeug abzuluchsen.



Maigrüße von Marley & Diego



Bilder von Elina & Diego

...zu Zweit wird es ein wenig ein...


Junihitzegrüße von Diego. Bei den sehr sommerlichen Temperaturen bis zu 37°C hält Hund es nur im Wasser oder Schatten
aus. Diego findet gefrorene Joghurt mit Früchten als Sommersnack supertoll. Auch die kalten Getränke hat er gleich mal
für sich beschlagnahmt....

Auch bei Diego wurde sein 1. Geburtstag nicht vergessen.



Wer liegt hier auf der Babydecke?


Ein Treffen, mitten Juli, mal wieder mit Duke. Anfangs gab es div. Startschwierigkeiten, da eine Konstellation 2 : 1 immer
nicht ganz einfach ist, zumal wenn sich die Hunde längere Zeit nicht gesehen haben. Aber nach einem gemeinsamen Spazier-
gang bei nicht so super Wetter, alle waren danach triefnass incl. Schlammpackung, konnte später  gemütlich zusammen
gegessen werden. Die beiden Brüder haben dann auch entspannt spielen können.  


Diesesmal gab es ein Treffen mit seinem Bruder Denni bei uns, so dass also vier Appis zusammen waren. Wir haben uns am See
getroffen, der etwas über die Ufer getreten war. So konnten wir leider den See nicht umrunden, aber für nasse Schuhe, Füße und
Hosen sowie eine versenkte Frisbee hat es ausgereicht. Klar war Kräftemessen der vierbeinigen Herren angesagt, was nun nicht
sonderlich störend war und alle doch viel Spaß zusammen hatten.



Am 16. August 2014 war für Diego die zweite CACIB und dieses mal in Ludwigshafen. Insgesamt waren wieder nur 4 Appenzeller
gemeldet. Diego ist in der Jugendklasse gestartet und hat von der Richterin Frau Schultheiß folgende Bewertung erhalten:
Gut aufgebauter Jungrüde, typischer Kopf, dunkle Augen, gute Brustausformung. Korrekt angesetzte und getragene Rute, gerader
Stand. Flüssiger, gleichmäßiger Bewegungsablauf. Gepflegtes Haar und freundliches Verhalten.
Herzlichen Glückwunsch!!!!

JK 1. Platz, VORZÜGLICH
Anw. Dt. Jug. CH VDH + SSV
Rheinland-Pfalz-Jugendsieger

Ausstellungen sind doof. Lieber mit Freund Marley die Gegend unsicher machen oder einfach nur mal entspannen....


Am 7. September 2014 ging es nach Rodenbach zur LG-Schau. Insgesamt waren 8 Appenzeller gemeldet. Diego startete mit seinem
Bruder Duke in der Jugendklasse. Vom Richter Bachmann erhielten beide Vorzüglich, wobei Diego den 1. Platz belegte.
Herzlichen Glückwunsch!!!!!


D-Wurf-Treffen in Rodenbach am 7. September 2014

Auch von Diego & Familie haben wir viele tolle Herbstbilder bekommen.


Bei der LG Schau in Grafenhausen am 25. Oktober 2014 war Diego auch dabei. Sein Bruder Duke war auch gemeldet, konnte
wegen Krankheit leider nicht teilnehmen. Insgesamt waren 9 Appenzeller gemeldet, 6 Rüden und 3 Hündinnen. Diego ist in
der JK mit Konkurrenz gestartet. Er hat vom Richter Herrn Roth V2, mit Jgd-CAC-Res. erhalten, weil sein Ringauftritt nicht
so überzeugend war. Trotzdem: Herzlichen Glückwunsch!!!!

Die nächste Ausstellung hat nicht lang auf sich warten lassen und so war es am 8.11.2014 CAC und 9. November CACIB in
Karlsruhe wieder so weit. Insgesamt waren an beiden Tagen nur 3 Appenzeller gemeldet. An beiden Tagen erhielt Diego, von
unterschiedlichen Richtern Herrn Bachmann und Frau Kappetijn,
V1 mit BOB. Ganz herzlichen Glückwunsch!!!!

V1, CAC (VDH und SSV), BOBV1, Jgd.-CAC (VDH/SSV), BJOB, BOB


Gemeinsamer Spaziergang,
um die Wartezeit bis die
Papiere abgeholt werden
konnten, zu Überbrücken





DiegoMarley

.....und nach dem Streß entspannen


Diego wurde am 26. November 2014 der Deutscher Jugend Championtitel VDH verliehen. Herzlichen Glückwunsch!!!!!



Weihnachten gab es hier natürlich auch einen toll geschmückten Baum, was genausten von den Vierbeinern beobachtet wurde.
Die Freude über den vielen Schnee war bei Diego und Marley gleich doppelt so schön. SCHNEE. Endlich mal richtig viel Schnee.
Was gibt es schöneres als stundenlang mit seinem Freund zu spielen oder sein Herrchen mal etwas zu trainieren.....

Spielen im SchneeTraining zu Dritt



Fasching naht....




Ende Februar war es teilweise tagsüber schon richtig frühlingshaft, was für tolle Wanderungen genutzt wurde

Diego               Elina     

      

Die D-Wurf-Brüder - Diego, Duke und Danjo - stellten sich am 21. März 2015 der Zuchttauglichkeitsprüfung. Alle drei
bestanden diese Prüfung und waren danach wieder froh zu Hause zu sein, um  sich von diesem Stress zu erholen.
Ganz herzlichen Glückwunsch!!!

Diego´s Homepage