D-Wurf

 

Der D-Wurf wurde am 13. und 14. Juni 2013 geboren. Es sind 4 Rüden und 3 Hündinnen. Nachfolgend einige Bilder aus den ersten Tagen.

 

RüdenHündinnen

Schon mit einer Woche haben sie ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Sie sind schon sehr mobil und
nutzen jede Gelegenheit für kleinere Ausbruchsversuche.

Mittlerweile sind schon 10 Tage vergangen und man kann anhand der Bilder erkennen, wie gut sich die Welpen
entwickeln.
5. Tag10. Tag


12. Tag14. Tag

Die Entwicklung der Welpen ist anhand der Wäschewanne gut erkennbar. Von Tag zu Tag wird es immer
enger. Mit 12 Tagen haben sie ihr Gewicht bereits ver3-facht. Am 14 Tag sind alle Augen offen und es wird
immer lebhafter in der Wurfkiste. Sie nehmen sich zunehmend wahr und beginnen schon mit wackeligen
Laufversuche.




Mit 19 Tagen wird es immer lebhafter und der Unternehmensradius wird täglich ausgeweitet. Nera ist immer
dabei und hat ein wachsames Auge auf die Kleinen.



Nera als Welpensitter

An Bildern mangelt es nicht, allerdings an der benötigten Zeit diese alle zu bearbeitenDaher machen wir einen kleinen Sprung zu relativ aktuellen Bildern vom 15. - 19. Juli. Die Kleinen sind schon so groß geworden, dass das Trinken im Stehen immer besser klappt.


Am 20. Juli haben wir Verstärkung von meiner Mutter mit Boxerrüden Ron (14 Monate alt) erhalten. Nach dem ersten
gegenseitigen Erschrecken/Kennerlernen klappt es sehr gut mit Ron und den Welpen.

Auch Nera kümmert sich um die Kleinen, wenn die Frau Mama = Bess sich mal wieder eine längere Auszeit nimmt.


Onkel Ben hat uns auch schon einen Besuch abgestattet. Die Welpen waren nicht besonders von Ben beein-
druckt, wenn er sie mal angebellt hat. Das Echo kam sofort zurück.....

Duke hat als Erster entdeckt, das man supertoll im Bällchenbad spielen kann. 


Onkel Baron Jack hat uns auch schon begutachtet. Da es extrem heiß im Garten war, mußten wir uns leider
in Haus zurückziehen, wo wir dann auch nicht so viel mit einander spielen konnten.

Bei der Hitze mit 34 °C kann man nur im Garten sich im Schatten oder im Wasserbecken aufhalten und dann
später seinen gutmütigen Welpensitter ein wenig nerven.....

Wippe, Tunnel, Rampe, komische rollende Tonne etc. sind doch alles tolle Spielsachen.




 

Die Berichterstattung wurde überschattet von der Geburt des E-Wurfes und desses dramatischen Ereignissen.
An Unmengen von Bildern mangelt es nicht aber an Zeit, sodass ein Sprung zum Umzug des D-Wurfes
gemacht wird.  Weiter unter D-Wurf-News